Ultrareiche Clans verdoppeln…

ein Bericht von NTV-Di.,04.12.2018

ihr Einkommen

Sehr reiche Menschen vertrauen ihr Vermögen oft einem Vermögensberater an, der es gewinnbringend und sicher anlegt und den Überblick über die Geldanlagen behält. Ultrareiche Familien dagegen gründen eigene, exklusive Investmentfirmen, sogenannte Family Offices.

Deren Aktivitäten hat die Schweizer UBS zum fünften Mal in einer Umfrage untersucht. Demnach erzielten die Offices 2017 eine durchschnittliche Rendite von mehr als 15,5 Prozent. 2016 waren es noch 7,7 Prozent. Haupttreiber war der 2017 boomende Aktienmarkt. Mehr als 300 Family Offices nahmen an der UBS-Umfrage teil. Im Durchschnitt verwalten sie je 800 Millionen Dollar. Die Bank schätzt, dass es weltweit mehr als 5000 dieser exklusiven Büros gibt. Die von ihnen verwalteten Familienvermögen dürften zusammengerechnet in die Billionen gehen.


… und warum schreibe ich dazu, wer ist superreich ?

Jeder hat die Möglickeit sein Geld gewinnbringend anzulegen, WINTERKONFETTi Rendite die Spaß bringtdafür gibt es Manager, die dafür bezahlt werden, Geld gewinnbringend anzulegen.

Diese Manager werden nach ihrem Erfolg bezahlt, eine wichtige Antriebsfeder für Rendite, d.h. Sie müssen Erfolg haben, um Geld zu verdienen.

Einige Investmentfonds werden z.B. von unabhängigen Managern betreut bzw. geleitet und genau

da können auch Sie mitmischen …